Andreas Pascal Heinzmann

Andreas Pascal Heinzmann, 1971 in München geboren, studierte zunächst Musikwissenschaft, Philosophie und Musikpädagogik. Parallel dazu nahm er das Dirigierstudium bei Sergiu Celibidache in München und Paris auf und führte es nach dessen Tod bei seinem Assistenten Konrad von Abel fort. In Innsbruck bildete ihn Prof. Edgar Seipenbusch weiter aus. Dort erhielt Andreas Pascal Heinzmann im Jahr 2000 sein künstlerisches Dirigier-Diplom.

Prägend waren für ihn darüber hinaus Kurse und Hospitanzen bei Prof. Wolfgang Sawallisch, James Conlon, GMD Christian Thielemann, Prof. Jan Stulen und Harry Bicket sowie die Zusammenarbeit mit dem Komponisten und Dirigenten Hidayat Inayat-Khan und der Pianistin Veronica Jochum von Moltke. Es folgten Produktionen mit den Regisseuren Prof. Hellmuth Matthiasek, Jörg Hube und Dominik Wilgenbus. Gemeinsam mit KS Jan-Hendrik Rootering gab er Meisterkurse in München, Hamburg und Chicago. 

Kurz nach seinem Studienabschluss wurde Andreas Pascal Heinzmann nach langjähriger Assistenz Chefdirigent des "Münchner Jugendorchesters", das er über drei Spielzeiten (2001-2003) leitete. Das "Symphonische Orchester München-Andechs" hat ihn 2001 zu seinem Chefdirigenten gewählt. Mit diesem bringt er ein breites musikalisches Repertoire von Barock bis zur Moderne zur Aufführung. Die "Herbstakademie der Orchestergemeinschaft München-Andechs" bestimmte 2003 Andreas Pascal Heinzmann zu seinem künstlerischen Leiter. Diese Position hat er ebenso seit 2003 Jahr beim "Jungen Orchester München" inne. Seit 2002 ist er als Dirigent am "Kleinsten Opernhaus Münchens" tätig. Im Herbst 2004 hat er die musikalische Leitung beim Orchester des "Kulturvereins Zorneding" übernommen. Im BR war er mit Live-Übertragungen zu sehen.

Zuletzt gastierte Andreas Pascal Heinzmann beim Münchner Kammerorchester als Musikalischer Assistent von Christoph Poppen, dem Kurpfälzischen Kammerorchester Mannheim, der "Schauburg" München, der Camerata Andechs, der Jungen Münchner Philharmonie, den Orff-Festspielen in Andechs, der Bayerischen Theaterakademie, dem Nymphenburger Sommer u.a.

Konzertreisen führten ihn nach Ungarn (Budapest), Tschechien (Prag, Marienbad), Frankreich (Lyon, Nancy), Italien und Österreich.

In den Jahren 2008 und 2009 war er als First Assistant Conductor von James Conlon an der "Los Angeles Opera" und als Dozent im dortigen "Young Artists Program" von Placido Domingo tätig.

Neben der Arbeit mit Orchestern, Chören (v. a. geistliche Musik) und Sängern umfasst sein Spektrum auch Kammermusik vom Continuospiel über Orgel-Improvisation bis hin zum Mitwirken in mehreren Jazz-Ensembles.

Darüber hinaus hat er an der LMU in München einen festen Lehrauftrag für Ensembleleitung.

Foto: © Benedikt Haack Photography


Strict Standards: Only variables should be assigned by reference in /kunden/244993_80339/webseiten/joomla3/templates/jom-design/index.php on line 48
Login
Kontakt Impressum